75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.04.2018 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Gratinierte Jakobsmuscheln

Ina Bösecke

»Geld oder Leben« (Frankreich, Deutschland, Italien 1966) von Jean-Pierre Mocky konnte vor einem halben Jahrhundert mit einem deutschen und einem französischen Star glänzen: mit Heinz Rühmann und mit Fernandel. Beide waren Opportunisten, sie drehten vor, im und nach dem Faschismus, stets gingen sie als Komödianten durch. Mit seiner Rolle als katholischer Priester, dem Gegenspieler des kommunistischen Bürgermeisters in den »Don Camillo und Peppone«-Filmen, wurde Fernandel auch international berühmt. Dass er hier mit Rühmann zusammen spielt, ist außergewöhnlich und kam auch nur dieses eine Mal vor. Beide Schauspieler agieren sehr dezent, keiner versucht, den anderen zu dominieren.

Rühmann spielt den Buchhalter einer großen Firma, in der auch Fernandel als Kassierer arbeitet. Ihr Vorgesetzter (Jean Poiret) hat nebenher ein Haarwuchsmittel entwickelt, das aber nach hinten losgeht: Wer es nimmt, dem fallen die Haare aus. Seine drei Opfer drohen ihn zu verklage...

Artikel-Länge: 3224 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €