Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
11.04.2018 / Ausland / Seite 6

Die Mafia bombt wieder

Im kalabresischen Limbadi wurde ein Mann getötet. Politische Motive nicht ausgeschlossen

Wolf H. Wagner, Florenz

Ein ohrenbetäubender Knall zerriss am Montag die Stille in der ländlichen Umgebung von Limbadi in der Provinz Vibo Valentia. Schnell schlossen die Flammen das Auto ein, in dem der 42jährige Matteo Vinci der Explosion zum Opfer gefallen war. Verletzt wurde auch sein Vater. Wie erste Ermittlungen ergaben, war die Ursache der Explosion kein technisches Versagen des methanbetriebenen Ford Fiesta, sondern eine von Unbekannten am Fahrzeug angebrachte Bombe. Ein klares Zeichen der örtlichen Mafia, eines Clans der ’Ndrangheta. So jedenfalls sehen es die Ermittler der Staatsanwaltschaft Catania, die den Fall jetzt untersucht. Am Dienstagmorgen wurde ein Clanmitglied verhaftet.

Die Ermittlungen stehen einen Tag nach dem Anschlag zwar noch am Anfang, doch kann ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Nahezu sämtliche Gemeinden der Provinz werden kommissarisch regiert, weil die ’Ndrangheta bei den regulären Kommunalwahlen entweder Stimmen gekauft o...

Artikel-Länge: 3652 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €