Gegründet 1947 Montag, 28. September 2020, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
07.04.2018 / Inland / Seite 1

Ohrfeige für Madrid

Carles Puigdemont aus der Haft entlassen. Kataloniens Expräsident ruft Spanien zum Dialog auf

Seine ersten Worte waren deutsch: »Ich möchte mich bei allen bedanken für Ihre Hilfe und Solidarität. Vielen Dank«, sagte der frühere katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont, als er am Freitag mittag die Justizvollzugsanstalt Neumünster verließ. In einem kurzen Statement vor den versammelten Journalisten rief er die spanische Regierung erneut zum Dialog auf. Der Kampf um die Demokratie sei keine innere Angelegenheit, sondern betreffe alle europäischen Bürger. Es sei »eine Schande für Europa«, dass es politische Gefangene gebe.

Am Vorabend hatte das Oberlandesgericht in Schleswig einen Auslieferungshaftbefehl gegen Puigdemont erlassen, dessen Vollzug aber ausgesetzt. ...

Artikel-Länge: 2143 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €