Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.04.2018 / Feuilleton / Seite 10

Ein Block der besonderen Art

»Welcome to Hell«, ein Musical zu den Hamburger G-20-Protesten, an der Neuköllner Oper in Berlin

Anja Röhl

Vor dem G-20-Gipfel in Hamburg formierte sich – wie zuvor bei ähnlichen Anlässen in Rostock, Genua und anderswo – eine internationale Protestbewegung. Viele überlegten, wie sie sichtbar aufstehen könnten gegen Kriegstreiberei und Ausbeutung, wie ihr Widerstand auch in die Medien käme. Wie üblich wurden sie von den Bütteln der Staatsmacht beschimpft, bespuckt, gedemütigt, zusammengetrieben und krankenhausreif geschlagen. Einige wehrten sich. In der breiten Öffentlichkeit blieb vor allem hängen, wie toll die Ordnungshüter nach den Krawallen wieder Ruhe herstellten.

»Welcome to Hell« heißt das Musical zu diesen Protesten an der Neuköllner Oper in Berlin. Unter diesem Motto stand in Hamburg eine Demo am Tag vor dem Gipfelbeginn. Es war nicht 1:1 gemeint, wurde aber durch brutales Eingreifen polizeilicher Stoßtrupps zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Einen Tag später gingen im Schanzenviertel Geschäfte in Flammen auf, Krankenhäuser füllten sich mit Verl...

Artikel-Länge: 3099 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €