03.04.2018 / Ausland / Seite 7

Krieg oder Repression

Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht ihren »Transformation Index«

Volker Hermsdorf

In ihrem am 23. März veröffentlichten »Bertelsmann Transformation Index 2018« (BTI) nimmt die Denkfabrik des mit 17,1 Milliarden Euro Umsatz weltweit elftgrößten Medienkonzerns erneut Kuba und Venezuela aufs Korn. Die mächtigste europäische Stiftung erklärt beide Länder zu Schlusslichtern bei der Verwirklichung von »Demokratie und Menschenrechten« in Lateinamerika und macht sich zum Stichwortgeber für Interventionspläne der USA.

Zeitgleich mit Bertelsmann klagte US-Vertreter Jason Mack die Regierung Kubas vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf an, die Bevölkerung von der Präsidentenwahl am 19. Ap ril auszuschließen. Am selben Tag noch bewilligte US-Präsident Donald Trump ein Budget von 20 Millionen US-Dollar (16,2 Millionen Euro) für Maßnahmen zur »Förderung der Demokratie in Kuba« und von 15 Millionen US-Dollar für ähnliche Aktivitäten in Venezuela.

Der seit 2003 regelmäßig erstellte BTI-Bericht analysiert die »Veränderungsbereitschaft« von 129 Ländern Afr...

Artikel-Länge: 3427 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe