Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.03.2018 / Ausland / Seite 7

Rechte Hegemonie

»Fünf-Sterne-Bewegung« und Berlusconi teilen sich Vorsitz in beiden Parlamentskammern Italiens. Lega-Chef Salvini fordert Berufung zum Premier

Gerhard Feldbauer

Am Sonnabend haben nach zweitägigen heftigen Auseinandersetzungen zwischen der faschistisch-rassistischen Allianz von Silvio Berlusconi und der rechten »Fünf-Sterne-Bewegung« (M5S) beide Parlamentskammern – Senat und Abgeordnetenhaus – in Rom ihre Präsidenten gewählt. An die Spitze des Senats wurde im dritten Wahlgang mit 240 von 315 Stimmen die 72jährige Maria Elisabetta Alberti Casellati von Berlusconis Forza Italia (FI) gewählt. Mit der seit 1994 engen Vertrauten des FI-Chefs kam, wie die Mailänder Zeitung Corriere della Sera schreibt, »eine unbeugsame Prätorianerin Berlusconis« in die zweithöchste Funktion des politischen System Italiens. Sie war mehrmals Senatorin, hatte hochrangige FI-Posten inne und war Mitglied in Regierungen Berlusconis. Mit ihr tritt erstmals eine Frau an die Spitze des Senats. Ihre Wahl hatte Berlusconi gegen die Lega mit der Drohung durchgesetzt, andernfalls das Bündnis aufzukündigen.

Zum Präsidenten der Abgeordnetenkammer wur...

Artikel-Länge: 3689 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.