jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.03.2018 / Ausland / Seite 6

»Endlich richtig Kohle machen«

Klage gegen Sarkozy. Expräsident unter Justizkontrolle

Hansgeorg Hermann, Paris

Die französische Justiz erhebt Klage gegen Nicolas Sarközy de Nagy-Bocsa, genannt Sarkozy. Die seit rund fünf Jahren ermittelnden Pariser Untersuchungsrichter beschuldigen den früheren rechtskonservativen Staatschef (2007–2012), seine Kampagne zur Präsidentschaftswahl 2007 zum großen Teil aus einer »Spende« des damaligen libyschen Herrschers Muammar Al-Ghaddafi finanziert zu haben. Sarkozy war zu Beginn der Woche nahezu 30 Stunden lang »in Polizeigewahrsam« genommen und verhört worden. Die am Mittwoch abend formulierte Anklage lautet auf »passive Korruption, illegale Finanzierung eines Wahlkampfs und Veruntreuung libyscher öffentlicher Gelder«.

Die Richter der für Korruptionsfälle zuständigen Staatsanwaltsc...

Artikel-Länge: 2240 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €