14.03.2018 / Antifa / Seite 15

Pegida am Weißwurstäquator

»Das Original« will am 17. März in München marschieren. Seine Gegner sind sich dort nicht einig, ob es lächerlich und »krank« oder gefährlich ist

Sebastian Lipp

Nachdem es in den letzten Monaten recht still um den Pegida-Ableger in der bayerischen Landeshauptstadt geworden war, will dort am Samstag »das Original« der rassistischen Bewegung mit Gründungsmitgliedern aus Dresden aufmarschieren.

Nach Informationen der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle (AIDA) aus München plant der Dresdner »Pegida Förderverein e. V.« mit den Vorständen Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz eine Kundgebung mit Demonstration am 17. März in München. Unter dem Motto »Pegida – das Original in München. Gegen Islamisierung, offene Grenzen und Asylmissbrauch« ist zunächst von 15.00 bis 16.30 Uhr eine Auftaktkundgebung auf dem Marienplatz geplant. Danach soll die extrem rechte Versammlung über Tal, Thomas-Wimmer-Ring, Maximilian- und Dienerstraße marschieren. Eine Abschlusskundgebung ist für die Zeit von 17.30 bis 19.00 Uhr vorgesehen.

Das »Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus« ruft zum Protest dagegen auf:...

Artikel-Länge: 4343 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe