Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
14.03.2018 / Abgeschrieben / Seite 8

Solidaritätserklärung von Verlagen und Buchhandlungen für Mezopotamien-Verlag und Musikvertrieb »Mir Multimedia« in Neuss

Vom 8. bis zum 10. März durchsuchte Polizei den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb »Mir Multimedia« in Neuss. Am Montag veröffentlichten mehr als 40 Verlage und Buchhandlungen eine Solidaritätserklärung für beide Unternehmen:

Laut Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums vom 8. März wird den Firmen vorgeworfen, »mit den von ihnen vertriebenen Produkten den organisatorischen Zusammenhalt der in Deutschland verbotenen PKK zu unterstützen«. Beide Firmen seien »in Tateinheit (…) dringend verdächtig, sich gegen den Gedanken der Völkerverständigung gemäß Artikel 9 Absatz 2 des Grundgesetzes zu richten: Ihre gesamte Geschäftstätigkeit unterstützt mit der PKK eine Organisation, die sich ihrerseits gegen den Gedanken der Völkerverständigung richtet«.

Wir erklären uns solidarisch mit den von der Durchsuchung betroffenen Kolleginnen und Kollegen.

Der Mezopotamien-Verlag veröffentlicht in verschiedenen Sprachen Romane wie Biographien von Menschen aus der k...

Artikel-Länge: 3261 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €