13.03.2018 / Ansichten / Seite 8

Der Aufmarsch

Front National gibt sich neuen Namen

Hansgeorg Hermann

Neuer Name, alte Leier. Beim Kongress in Lille war die Überraschung unter den Delegierten des Front National (FN) nicht besonders groß, als ihnen die alte und neue Führerin Marine Le Pen eher gelangweilt erklärte, dass die Partei künftig als »Rassemblement National« (RM) in die Schlacht um politische Macht ziehen wird. Rassemblement heißt zunächst, ins Deutsche übersetzt, Zusammenschluss. Es darf und soll aber auch »Aufmarsch« heißen, womit der Sinn der Aktion klar wird. Eine Front ist, rein sprachlich gesehen, Stillstand, Aufmarsch und Zusammenschluss verheißen Bewegung. Das Ziel bleibt gleich.

Der »Front«, am Sonntag zum »Aufmarsch« mutiert, wird in europäischen »Qualitätsmedien« unermüdlich und mit der Attitüde des hartnäckigen Lügners zur »populistischen Partei« kleingeschrieben. Richtig ist: Es handelt sich um eine vor 45 Jahren gegründete faschistische Altpartei, die ihren festen Platz im politischen S...

Artikel-Länge: 2853 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe