12.03.2018 / Thema / Seite 12

Die erste Annexion

Vor 80 Jahren fiel die Wehrmacht in Österreich ein. Das Land wurde dem Nazireich angegliedert

Martin Seckendorf

Für den 5. November 1937 hatte Hitler eine Sitzung anberaumt, die nach dem Namen des Protokollanten Friedrich Hoßbach als »Hoßbach-Besprechung« in die Geschichtsschreibung eingegangen ist. Teilnehmer waren außer Hitler der Oberbefehlshaber der Wehrmacht und Reichskriegsminister Werner von Blomberg, der Oberbefehlshaber des Heeres Werner von Fritsch, der Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring und der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Erich Raeder sowie Reichsaußenminister Konstantin von Neurath. Hitler verkündete, man sei in eine neue Phase der Außenpolitik eingetreten. Die Gewinnung »eines größeren Lebensraumes« solle in Angriff genommen werden. Das zu erobernde Gebiet müsse landwirtschaftliche Überschüsse und Rohstoffe bieten sowie »im unmittelbaren Anschluss an das Reich« im Osten und Südosten Europas liegen. Er begründete die Expansionsrichtung mit Lehren aus dem Ersten Weltkrieg.

Sprungbrett nach Südost

Der neue Lebensraum solle abseits der Err...

Artikel-Länge: 19584 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe