08.03.2018 / Medien / Seite 15

Belgische Dominanz

Nach Übername der Telegraaf Media Groep beherrschen zwei Verlage aus dem Nachbarland den niederländischen Zeitungsmarkt weitgehend

Gerrit Hoekman

Der belgische Zeitungsverlag Mediahuis ist zufrieden mit seinem jüngsten Einkauf, der niederländischen Telegraaf Media Groep (TMG). Der erworbene Konkurrent habe einen erheblichen Beitrag zum guten Gesamtergebnis im Geschäftsjahr 2017 geleistet. »TMG hat ein Portefeuille an starken Marken, die in den kommenden Jahren substantiell zum Wachstum und der Steigerung des Umsatzes beitragen können«, hieß es in Geschäftssprache am vergangenen Donnerstag in einer Presseerklärung des Unternehmens.

Mediahuis hatte den niederländischen Anbieter im Juni vergangenen Jahres übernommen (jW berichtete) und integrierte ihn inzwischen komplett in den eigenen Betrieb. TMG ist seit 22. Februar nicht mehr an der Börse gelistet. Damit besitzen die Belgier nun mit dem Boulevardblatt De Telegraaf die auflagenstärkste Zeitung in den Niederlanden. Hinzu kommen unter anderem die Regionalzeitung Noordhollands Dagblad und das kostenlose Anzeigenblatt Metro. Ebenfalls interessant ist d...

Artikel-Länge: 5056 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe