07.03.2018 / Ausland / Seite 6

US-Kriegsschiffe in Da Nang

Marineverband der Vereinigten Staaten zu »Freundschaftsbesuch« in Vietnam eingetroffen. Hanoi betont Neutralität

Gerhard Feldbauer

Der US-Flugzeugträger »USS Carl Vinson« mit einer Besatzung von 6.000 Mann, der Kreuzer »USS Lake Champlain« und der Zerstörer »USS Wayne E. Meyer« sind am Montag zu einem viertägigem Besuch in der Hafenstadt Da Nang in Zentralvietnam eingetroffen. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Vietnam News Agency (VNA). Die Gruppe wird von Vizeadmiral Phillip G. Sawyer, Kommandeur der im Pazifik operierenden siebten US-Flotte, geleitet.

Das Anlaufen von vietnamesischen Häfen durch US-Kriegsschiffen – zuletzt 2010 in Da Nang – wurden von Hanoi immer in normale Militärbeziehungen eingeordnet und stets wurde betont, man werde sich keinen Militärbündnissen anschließen. Diesmal handelt es sich, wie VNA die Sprecherin des Außenministerium, Thi Than Hang, zitiert, um einen »Freundschaftsbesuch«. Die Kriegsschiffe folgten einer Einladung von Ngo Xuan Lich, dem Verteidigungsminister der Sozialistischen Republik. Jene war während des Staatsbesuchs von US-Präside...

Artikel-Länge: 3789 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe