75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.02.2018 / Feuilleton / Seite 10

Störfaktor Gewissen

Vera Friedländer erinnert an Alfred Wohlgemuth, der 1942 versuchte, seinen jüdischen Nachbarn zur Flucht zu verhelfen

Gerd Bedszent

Die Schriftstellerin Vera Friedländer überlebte als sogenannte Halbjüdin während des deutschen Faschismus Verfolgung und Zwangsarbeit. In der DDR hatte sie eine Professur für Germanistik inne und war eine gefeierte Schriftstellerin – unter anderem wegen ihres autobiographischen Romans »Späte Notizen«, in dem sie die Ermordung der Mehrzahl ihrer Familienangehörigen durch die Nazis schilderte. Das Werk wurde viele Jahre später unter dem Titel »Man kann nicht eine halbe Jüdin sein« auch in der größer gewordenen Bundesrepublik veröffentlicht. In weiteren Büchern thematisierte sie unter anderem ihre Zeit als Zwangsarbeiterin für den Salamander-Konzern (siehe jW vom 17.11.2016).

Passend zu ihrem heutigen 90. Geburtstag ist nun im Verlag am Park ihr neuestes Buch »Alfred Wohlgemuth. Ein unbesungener Held« erschienen. Es handelt sich ebenfalls um einen dokumentarischen Roman, eine weitere Ergänzung zu ihrem Hauptwerk »Späte Notizen«. Protagonist Wohlgemuth ist ei...

Artikel-Länge: 4545 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €