26.02.2018 / Ansichten / Seite 8

Qualifizierte des Tages: Merkels Minister

Michael Merz

Wer aufgrund seines euphorisiert-hypnotischen Blicks annimmt, Jens Spahn (CDU) habe sich mit Griffen ins Pillendöschen als Gesundheitsminister qualifiziert, der liegt falsch. Merkels lästiges Wimmerl hat sich sehr viel intensiver als üblich mit beliebten Ansprechpartnern des Ressorts auseinandergesetzt. Er war als Teilhaber einer GbR namens Politas insgeheim als Pharmalobbyist unterwegs, laut Focus von 2006 bis 2010. Dass er gleichzeitig im Gesundheitsausschuss saß, wird seiner Klientel sicher nicht unrecht gewesen sein. Und eine GbR braucht keinen Geschäftsbericht, da lässt sich der Name Sp...

Artikel-Länge: 1885 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe