22.02.2018 / Medien / Seite 15

Verlegervorschlag ist eine »Provokation«

DJV und dju weisen Angebot der Gegenseite in Tarifrunde für Zeitungsredakteure zurück

In der zweiten Verhandlungsrunde über einen neuen Gehaltstarifvertrag für die Redakteure der Tageszeitungen haben die Verleger ein Angebot vorgelegt. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) bietet nach eigenen Angaben eine Gehaltserhöhung von 2,4 Prozent in zwei Schritten bei einer Laufzeit von 30 Monaten. Außerdem soll der Manteltarifvertrag verlängert werden, teilte der Verband am Dienstag in Düsseldorf mit.

Die geringe Anhebung begründet die Lobby unter der Leitung von Axel-Springer-Verlagschef Mathias Döpfner mit dem Mantra, das nahezu alle Spitzenmanager der großen Verlagshäuser in der Bundesrepublik seit einigen Jahren wiederholen. »Die Tageszeitungen in Deutschland befinden sich seit Jahren in einem digitalen Tran...

Artikel-Länge: 2318 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe