Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.01.2018 / Sport / Seite 16

Schweigen ist keine Option

Trotz Mordanschlag: Fußballprofi Deniz Naki bleibt bei seiner Haltung

Rouven Ahl

Auf dem Unterarm des deutsch-türkischen Fußballprofis Deniz Naki prangt in großen Lettern das kurdische Wort für »Freiheit«, »Azadi«. Viele seiner Kollegen sind übersät mit Tattoos hohler Phrasen und esoterischer Botschaften aller Art. Aber bei ihm, dem alevitischen Kurden, der in der dritten türkischen Liga sein Geld verdient, bekommt dieses Wort eine dringliche Bedeutung. Der 28jährige ist mittlerweile mehr als ein Fußballspieler: Er ist ein politisches Symbol, weil er sich öffentlich gegen die Unterdrückung der Kurden ausspricht.

Eine Überzeugung, die offen zu vertreten gefährlich ist, nicht nur in der Türkei. Das weiß Naki, wurde er doch schon des öfteren Ziel von Anfeindungen, nicht nur verbaler Natur. Was sich jedoch in der Nacht zum 8. Januar auf der A 4 abspielte, erreichte eine ganz neue Qualität des Hasses. Naki befindet sich auf dem Weg in seinen Heimatort Düren, als plötzlich aus einem schwarzen Kombi das Feuer auf seinen Wagen eröffnet wird (...

Artikel-Länge: 4554 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €