Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.01.2018 / Ausland / Seite 7

Rechte feiern sich

In Wien findet erneut der »Akademikerball« statt. Proteste richten sich gegen Regierungspolitik

Simon Loidl, Wien

Am morgigen Freitag findet in der österreichischen Bundeshauptstadt erneut der »Akademikerball« statt. Die von der rechten Freiheitlichen Partei (FPÖ) organisierte Veranstaltung ist ein Treffen deutschnationaler Burschenschafter. Alljährlich finden sich zudem prominente Personen aus der europäischen faschistischen Szene in Wien ein. Bis 2012 firmierte die Veranstaltung unter dem Titel »Ball des Wiener Korporationsringes« (WKR-Ball). Ab 2013 übernahm die FPÖ die Schirmherrschaft, da sich die Vermieter in der Wiener Hofburg nach öffentlichen Protesten weigerten, ihre Räumlichkeiten deutschnationalen Burschenschaften zu überlassen. Am Charakter des Balls hat sich durch die Umbenennung und die Übernahme durch die FPÖ nichts geändert. Dieser findet weiterhin in den historischen Prunkräumen der Republik statt, und alljährlich demonstrieren Tausende gegen diese Provokation. Auch in diesem Jahr haben antifaschistische Gruppen und Menschenrechtsorganisationen zu P...

Artikel-Länge: 3919 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €