Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.01.2018 / Ausland / Seite 7

Gespräche über Verfassung

In Wien beginnen Verhandlungen über Nachkriegsordnung in Syrien

Karin Leukefeld

Am heutigen Donnerstag beginnt in Wien ein »Sondertreffen« der Syrien-Gespräche bei den Vereinten Nationen. Einziger Punkt des zweitägigen Treffens sind Gespräche über Eckpfeiler einer neuen Verfassung für das Land. Wenn die Gespräche »erfolgreich« verlaufen, könnte auch das Treffen in ­Sotschi »ein Erfolg« werden, sagte Ramzi Ezzedine Ramzi, der Stellvertreter des UN-Sondervermittlers für Syrien, Staffan de Mistura.

Ramzi bezog sich dabei auf die von Russland, Türkei und Iran vorbereitete »Konferenz für den nationalen Dialog«, die am 29. und 30. Januar am Schwarzen Meer mit bis zu 1.600 Teilnehmern aus verschiedenen Gruppen der syrischen Gesellschaft stattfinden soll. Auch dort wird es um eine neue Verfassung gehen. Einen Entwurf dazu hat Russland vorbereitet.

Ob de Mistura an der Konferenz in Sotschi teilnehmen wird, ist noch nicht entschieden. Offenbar wollen die Vereinten Nationen in Wien erst verbindliche Zusagen von Damaskus und vermutlich auch des ...

Artikel-Länge: 3765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €