Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
08.01.2018 / Feuilleton / Seite 10

Besonderer Charme

Frank Schöbels Anzug und noch viel mehr: In Bernburg feiert eine Ausstellung das Plattenlabel Amiga

Ralf Richter

Das kühle, unangenehme Wetter lädt ein zum Gang in ein Museum. Für manche interessante Ausstellungen aber muss man ein Stück fahren, zum Beispiel ins sachsen-anhaltische Bernburg. Im dortigen Renaissanceschloss hat der Kulturmanager Torsten Sielmon »70 Jahre Amiga. Mythos und Kult des ersten deutschen Schallplattenlabels« kuratiert, einen Rückblick auf die staatliche Plattenfirma der DDR, die letztes Jahr Geburtstag feierte (jW vom 18.3.2017) und die als Markenname von Sony weitergehandelt wird.

Weder 50 noch 60 Jahre nach der Amiga-Gründung wurde groß an ihre Geschichte erinnert. »Es hat einfach keiner daran gedacht«, sagt Sielmon, der selbst Hunderte Amiga-Platten sein eigen nennt, 300 davon sind Teil der aktuellen Ausstellung.

Der Kurator kennt den letzten Amiga-Chef Jörg Stempel. Als man vor drei Jahren eine Ausstellung zu 25 Jahren deutsch-deutscher Künstlerbegegnungen im Schlossmuseum der Kreisstadt zeigte, wurde Stempel davon überzeugt, dass man in...

Artikel-Länge: 3682 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €