Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
06.01.2018 / Inland / Seite 5

Gehaltstransparenz nur bei den Großen

Neuerdings müssen Unternehmen ab einer gewissen Anzahl von Beschäftigten Auskunft geben, ob bei ihnen Frauen und Männer bei den Löhnen gleich behandelt werden

Florian Sieber

Schenkt man der FAZ Glauben, stirbt mit dem Inkrafttreten des »Entgelttransparenzgesetzes« am Samstag eine gute kapitalistische Tradition. Gemeint ist die Heimlichtuerei darüber, wer im Unternehmen wieviel verdient. Laut dem von der alten großen Koalition beschlossenen Gesetz sollen Angestellte nämlich Anspruch auf Auskunft darüber erhalten, wie Kollegen anderen Geschlechts in vergleichbarer Position im Schnitt entlohnt werden. Damit solle, wie SPD-Bundesfrauenministerin Katarina Barley am Donnerstag in Berlin erklärte, ein wirksames Mittel zur Erreichung der Lohngleichheit geschaffen werden: »Weiß eine Frau sicher, dass sie im Vergleich zu einem Mann schlechter bezahlt wird, kann sie ihren Anspruch auf gleiches Entgelt für gleiche und gleichwertige Arbeit gerichtlich einklagen.« Unternehmen, bei denen Lohnungerechtigkeit festgestellt wurde, müssen als...

Artikel-Länge: 2682 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €