Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
05.01.2018 / Feuilleton / Seite 10

Lieber im Wald

Frank Schäfer hat dem großen Anarchen und Naturdichter Henry David Thoreau eine Biographie gewidmet

Thomas Behlert

Der Schriftsteller Frank Schäfer dürfte nicht nur Freunden guter Literatur, sondern auch vielen Liebhabern härterer Musik ein Begriff sein, denn in regelmäßigen Abständen schreibt er etwa in der jungen Welt über Neuerscheinungen aus dem düsteren Reich des Heavy Metal. Wie eloquent er auch über gänzlich andere Themen zu schreiben vermag, beweist Schäfer nun in der Biographie, die er dem US-amerikanischen Schriftsteller und Naturliebhaber Henry David Thoreau (1817–1862) gewidmet hat (siehe jW-Wochenendbeilage vom 21./22.10.2017).

Die Natur wird zwar momentan in allerlei Büchern besonders gelobt und gehuldigt, aber trotzdem wird weiterhin an ihr Raubbau betrieben, wie es in der Logik des Kapitalismus liegt. Einerseits erklären Wissenschaftler einer interessierten Leserschaft genau, wie Bäume in den Tag hinein leben, was für Wesen auf wenigen Metern Waldboden existieren und wann der Wolf den deutschen Wald nun gänzlich zurückerobert hat. Doch zugleich werden ...

Artikel-Länge: 3992 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €