05.01.2018 / Ausland / Seite 7

Heldin des Widerstands

Eine palästinensische Teenagerin ist ein Ikone des Kampfs gegen die israelische Besatzung

Gerrit Hoekman

Ahed Al-Tamimi ist ein arabischer Internetstar. Millionen Nutzer schauen sich auf Youtube ihre Videos an. Die Palästinenserin ist populär, weil sie israelische Soldaten anbrüllt, schubst und tritt. Am 19. Dezember war sie zum letzten Mal im Einsatz. Sie zeigte einem Soldaten die Faust, beleidigte ihn und verpasste ihm eine Ohrfeige. Die Soldaten reagierten nicht, aber am nächsten Tag wurde Ahed verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Am Montag veröffentlichte die israelische Staatsanwaltschaft die Anklageschrift. Der 16jährigen werden ganze zwölf Vergehen vorgeworfen, die teilweise bereits länger zurückliegen, wie die palästinensische Nachrichtenagentur Maan Dienstag berichtete. So soll die junge Frau mehrfach Steine auf Soldaten geworfen und Gefangene befreit haben. Ihr droht jahrelange Haft.

Die arabischen Medien berichten ausführlich über den Fall. Kinder, die sich gegen die Besatzungstruppen wehren, machen Quote, weil das die erwachsenen Zu...

Artikel-Länge: 3704 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe