30.12.2017 / Ausland / Seite 2

Trump attackiert Beijing

China weist US-Vorwürfe zurück, Sanktionen gegen Nordkorea zu umgehen

Die chinesische Regierung hat Vorwürfe von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen, nach denen das Land UN-Sanktionen gegen die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) durch Lieferungen von Erdöl umgangen haben soll. Nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua erklärte eine Sprecherin des Außenministeriums in Beijing am Freitag, die Anschuldigungen »stimmen nicht mit den Fakten überein«. China halte sich »umfassend und in ausgewogener Weise« an die verhängten Sanktionen gegen die DVRK. Man werde zudem untersuchen, ob es zu Verstößen gekommen ist.

Zuvor hatte Trump im Internet behauptet, China sei »auf frischer Tat ertappt« worden. Er bezog sich offens...

Artikel-Länge: 2126 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe