1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
20.12.2017 / Inland / Seite 4

Ein Riss und viele Fragen

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz wurde dort ein Gedenkort eingeweiht

Claudia Wangerin

Am ersten Jahrestag des Lkw-Anschlags auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz haben Spitzenpolitiker aus Bund und Land eine Gedenkstätte am Tatort eingeweiht. »Heute halten wir alle inne«, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag nach einem Bericht der Deutschen Presseagentur. Das Attentat habe »Spuren in den Herzen der Menschen hinterlassen«. Daher sei entschieden worden, ein Gedenkzeichen direkt am Anschlagsort zu schaffen. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nahmen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) und der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Kurt Beck (SPD), an der Zeremonie teil. Sie entzündeten Kerzen am Gedenkort, der aus einem symbolisch mit einer Goldlegierung reparierten Riss im Boden und den auf Treppenstufen der Gedächtniskirche angebrachten Namen der zwölf Todesopfer besteht. Die Wunden der Verletzten und Hinterbliebenen könnten »niemals all...

Artikel-Länge: 3127 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €