Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
09.12.2017 / Inland / Seite 5

Senat eiert rum

Allen Versprechen der Berliner Koalition zum Trotz: Charité-Servicetochter CFM soll bis Mitte 2020 tariflos bleiben. Beschäftigte streiken

Daniel Behruzi

Eigentlich müsste die Tarifauseinandersetzung bei der Charité Facility Management GmbH (CFM) längst beigelegt sein. Stattdessen wird bei der Servicetochter des Berliner Uniklinikums wieder gestreikt. Am Freitag legten die Beschäftigten die Arbeit nieder, am Montag wollen sie um 14 Uhr vor der Aufsichtsratssitzung am Charitéplatz 1 in Berlin-Mitte protestieren. Denn allen Versprechen des von SPD, Grünen und Linkspartei gebildeten Senats zum Trotz will die CFM-Spitze einen regulären Tarifvertrag bis Mitte 2020 blockieren.

Ab dem 1. Januar 2019 wird Berlin wieder alleiniger Eigentümer der CFM sein. Die 2006 vom damaligen rot-roten Senat beschlossene Teilprivatisierung – 49 Prozent der Anteile werden von einem privaten Konsortium aus Dussmann, Vamed und Hellmann gehalten – soll zu diesem Zeitpunkt rückgängig gemacht werden. Dann wäre auch der Weg frei für einen Tarifvertrag, mit dem die Löhne des tariflosen Unternehmens sukzessive an das Niveau des Tarifvertr...

Artikel-Länge: 3854 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen