08.12.2017 / Sport / Seite 16

Mit Moral

Trotz kämpferischer Auftritte verlieren Dortmund und Leipzig ihre letzten Champions-League-Spiele. Nun geht es in der Europa League weiter

Madrid/Leipzig. Borussia Dortmund spielt trotz unterirdischer Champions-League-Bilanz weiter in Europa. Obwohl das Team von Trainer Peter Bosz am Mittwoch mit 2:3 gegen die B-Elf von Real Madrid unterlag, sicherte es sich mit einer historisch schlechten Ausbeute von nur zwei Punkten den Einzug in die Europa League. Immerhin zeigte der kriselnde BVB im letzten Champions-League-Gruppenspiel eine bemerkenswerte Moral und schlug nach verschlafener Anfangsphase und zwei frühen Gegentreffern durch Borja Mayoral (8. Minute) und Cristiano Ronaldo (12.) zurück. Doch die beiden Tore von Pierre-Emerick Aubameyang (43./49.) reichten vor 73.323 Zuschauern im Estadio Bernabéu am Ende doch nicht zum Punktgewinn. Lucas Vázquez (81.) brachte den R...

Artikel-Länge: 2312 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe