07.12.2017 / Inland / Seite 1

BRD-Abschiebeflug ins Kriegsgebiet

Am heutigen Donnerstag sollten Flüchtlinge in Kabul eintreffen

Afghanische Behörden rechnen mit der planmäßigen Ankunft eines Abschiebeflugs aus Deutschland für diesen Donnerstag morgen (Ortszeit). Der Leiter der Beobachtungsgruppe für Abschiebungen, Faisurrahman Chadam, bestätigte der dpa am Mittwoch, der Charterflug sei ab Frankfurt am Main für Mittwoch abend (MEZ) angekündigt. »Die Zahl der Passagiere kennen wir noch nicht«, sagte er – es sollten aber per Vereinbarung mit Deutschland nicht mehr als 50 sein. Flüchtlingsaktivisten hatten von etwa 20 Passagieren gesprochen. Das Wochenheft Der Spiegel berichtete, es sollten sogar fast 80 ausgeflogen werden.

Unter den abgelehnten Asylbewerbern sollen neun Mä...

Artikel-Länge: 2046 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe