jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
06.12.2017 / Inland / Seite 8

»Ich will mich nicht mitschuldig machen«

Aktivistin wurde immer wieder rechtswidrig in Gewahrsam genommen und erstreitet Schmerzensgeld. Gespräch mit Cécile Lecomte

Gitta Düperthal

Weil Sie sich in Buchholz in der Nordheide von einer Brücke abseilten und ein Transparent entrollten, um gegen Atommülltransport zu demonstrieren, wurden Sie im April 2016 festgenommen. Das Oberlandesgericht Celle hat mit Beschluss vom 16. November entschieden: Der Gewahrsam war rechtswidrig. Sie wollen Schmerzensgeld einklagen. Was wurde Ihnen angetan?

Ich habe die Polizei schon damals darauf hingewiesen, dass der Freiheitsentzug wegen dieses Uranzugstopps rechtswidrig ist. Der Zug war unterwegs vom Hamburger Hafen in die südfranzösische AREVA-Atomfabrik in Narbonne-Malvési. Sie haben mich aber trotzdem in Buchholz festgenommen – und gesagt, ich könne ja später dagegen klagen. Sie haben zudem, ebenso rechtswidrig, eine Ersatzbestrafung vorgenommen: Ich leide an arthritischen Schmerzen, trage deshalb Handgelenk- und Knieschoner; die haben sie mir abgenommen. Damit könne ich mich angeblich verletzen, behaupteten sie. Ich hatte ein ärztliches Attest dabei, ...

Artikel-Länge: 3892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €