Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
04.12.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Boom des Onlinehandels schafft Engpässe

Paketdienste in BRD wollen deshalb extra Geld für Lieferungen bis zur Haustür

Für Lieferungen bis zur Haustür sollen Paketkunden nach Ansicht mehrerer Lieferdienste einen Aufschlag zahlen. »In der Zukunft kann es so kommen, dass die Paketdienste standardmäßig an den Paketshop liefern und die Lieferung zur Haustür dann zum Beispiel 50 Cent kostet«, wird der Geschäftsführer des Paketdienstes DPD, Boris Winkelmann, in der aktuellen Printausgabe des Magazin Wirtschaftswoche zitiert. Gründe dafür seien der steigende Aufwand und die gestiegenen Kosten wegen des stetig wachsenden Onlinehandels.

Zustimmung kam von einem Konkurrenten: »Die Zustellung an die Haustür muss angesichts des hohen Aufwandes teurer werden«, sagte Hermes-Geschäftsführer Frank Rausch der Zeitschrift. »Was wir dringend brauchen, si...

Artikel-Länge: 2274 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €