75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.11.2017 / Feuilleton / Seite 10

Im Abgrund

Anita Nairs Krimi »Gewaltkette« handelt von den Rechtlosen der indischen Gesellschaft

Elfriede Müller

In den letzten Jahren erschienen mehrere starke Romane aus Indien auf Deutsch, wie Neel Mukherjees Meisterwerk »In anderen Herzen« oder Arundhati Roys »Das Ministerium des äußersten Glücks«, in denen Unterdrückung, Rebellion und Klassenkampf im Zentrum der Erzählungen stehen. 2016 fand in Indien ein Generalstreik von 100 Millionen Menschen statt, eine für Europa unvorstellbare Zahl. Beides weist auf eine Gesellschaft voller Konflikte hin.

Anita Nair stellt ihrem Roman Noir »Gewaltkette« ein dem englischen Konservativen Edmund Burke (1729–1797) zugeschriebenes Zitat vorweg: »Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen«. Sieht man davon ab, dass Burke wohl die Französische Revolution meinte, ist es sehr passend. Denn Nair beschreibt im Folgenden Auspressung, Unterdrückung und Sklaverei in der aufstrebenden Stadt Bangalore als Teil einer gnadenlosen kapitalistischen Ausdehnung auf alle Lebensbereiche. Dabei wird sich skrupellos...

Artikel-Länge: 3088 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €