27.11.2017 / Ausland / Seite 6

Mut der Frauen

#MeToo: Nicht nur in Hollywood wehren sich immer mehr Opfer sexueller Gewalt

Mumia Abu-Jamal

Zahlreiche Skandale haben in den letzten Wochen Hollywood, das Zentrum der US-Filmindustrie, erschüttert. Es fielen Namen von Reichen und Prominenten, von Stars und Sternchen. Ausgelöst wurde dieses Beben durch die wachsende Zahl von Frauen, die den Filmproduzenten Harvey Weinstein wegen sexueller Übergriffe beschuldigt hatten. Ehrlich gesagt war mir der Name Weinstein zunächst völlig unbekannt. Ich hatte keine Ahnung, wer dieser Mann ist. In Hollywood ist Weinstein natürlich kein Unbekannter. Sein Verhalten gegenüber Frauen war dort schon lange ein offenes Geheimnis. In der Welt außerhalb Hollywoods schlugen die Beschuldigungen gegen ihn aber ein wie eine Bombe.

Es dauerte nicht lange, und nach den ersten Anschuldigungen brachen alle Dämme. Unter den vielen Frauen, die sich öffentlich mit ihren Vorwürfen gegen Weinstein zu Wort meldeten, war auch eine berühmte Schauspielerin, die durch einige der größten Blo...

Artikel-Länge: 2856 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe