Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
25.11.2017 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Entschiedene Maßnahmen

Seit dem 8. November 1917 leitete Wladimir Iljitsch Lenin die Sowjetregierung, den Rat der Volkskommissare. Eine Auswahl von Anweisungen und Vorschlägen

Ergänzungen zum Entwurf eines Dekrets über die Beschlagnahme warmer Sachen für die Frontsoldaten

Ergänzen: Überschrift: … und über die Beschlagnahme von Wohnungen der Reichen zur Linderung der Not der Armen (…)

Paragraph 2 … Als Luxuswohnung ist auch jede Wohnung zu betrachten, in der die Zahl der Zimmer der Anzahl der ständig in dieser Wohnung lebenden Personen entspricht bzw. diese übersteigt.

Die Inhaber von Luxuswohnungen sind verpflichtet, unverzüglich, bei Strafe der Konfiskation des gesamten Vermögens, in zwei Exemplaren eine Erklärung vorzulegen, wieviel warme Sachen sie besitzen und wieviel sie für die Front abgeben; ein Exemplar bekommt das Hauskomitee, das andere Exemplar der Stadtbezirkssowjet der Arbeiter- und Soldatendeputierten.

Die Inhaber von Luxuswohnungen sind, bei gleicher Strafe, verpflichtet, unverzüglich denselben Stellen und ebenfalls in zwei Exemplaren eine Erklärung vorzulegen, dass von zwei Luxuswohnungen eine zugunsten der arme...

Artikel-Länge: 5221 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft