25.11.2017 / Feuilleton / Seite 11

Revolution live

Gestern war heute (1/5) | »Running Man« (1987)

David Blum

»Uns trennt von gestern kein Abgrund, sondern die veränderte Lage«, heißt es bei Alexander Kluge. Aber wie hell oder dunkel malte man sich diese aus? Können uns vergangene Zukunftsvorstellungen etwas sagen? Was ist aus den Utopien von einst geworden, welcher pessimistische Ausblick wurde gar noch übertroffen? Unser Autor hat fünf Filme gesehen, die im Jahr 2017 spielen. (jW)

»The revolution will not be televised«, sang einst Gil Scott-Heron. Ein US-Spielfilm aus dem Jahr 1987 versucht, vom Gegenteil zu überzeugen. »Im Jahre 2017 ist die Weltwirtschaft zusammengebrochen. Nahrungsmittel, Rohstoffe und Öl sind knapp«, heißt es da im Vorspann. »Ein Polizeistaat (…) beherrscht das Land mit eiserner Hand. Das Fernsehen ist vom Staat kontrolliert, und eine sadistische Unterhaltungsshow ist zum populärsten Programm geworden. (…) Eine kleine Widerstandsgruppe hat es fertiggebracht, im Untergrund zu überleben.« Der abtrünnige Staatspolizist Ben Richards gerät auf d...

Artikel-Länge: 3611 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe