Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
25.11.2017 / Inland / Seite 5

Streit um Krankenhausplan

Saarlands Regierung wollte den Kliniken Personalvorgaben machen. Dass sie es wirklich tut, erscheint immer fraglicher. Sauer sind die Pflegekräfte schon jetzt

Johannes Supe

Mehrfach hat sich die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) für mehr Klinikpersonal im Land stark gemacht. So etwa im Januar, als ihr Ressort in einer Pressemitteilung verkündete, dass die Landesregierung in den neuen Krankenhausplan »Mindestausstattung für Pflegekräfte und Ärzte aufnehmen« werde. 1.000 weitere Pflegekräfte sollten in die Häuser des Landes kommen. Im März – der Wahltermin rückte immer näher und die Gewerkschaft Verdi erhöhte im Kampf um mehr Personal den Druck in den Kliniken– bekräftigte Bachmann ihre Forderungen erneut. Heute, acht Monate später, befinden sich die damaligen Koalitionsparteien wieder in der Regierung und Monika Bachman weiterhin im Amt. Doch die Anzeichen, dass es mit den versprochenen zusätzlichen Pflegekräften nichts wird, häufen sich.

Für einige Verärgerung hat bei Krankenhausbeschäftigten und Verdi die Veröffentlichung eines aktuellen Gutachtens gesorgt, das die Landesregierung aus CDU und SPD ang...

Artikel-Länge: 5056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen