Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
18.11.2017 / Feuilleton / Seite 11

»Es lohnt sich zu kämpfen«

Sehen, denken, reden: Zum Stand des Dokumentarfilms. Ein Gespräch mit Werner Ruzicka

Michael Girke

Früher war die Duisburger Filmwoche bemüht, ihre Filme so zusammenzustellen, dass sie wie eine große Erzählung wirken. Wenn es noch so ist: Wovon handelt die Erzählung 2017?

Es ist eine Erzählung der großen Sorge, der Diskontinuitäten, mit Einsprengseln der Hoffnung. Was die beherrschenden Themen sind, das weiß ja jeder. Oft aber tragen die Filme, trotz all ihrer Ambivalenzen, auch die Information mit sich, dass es sich lohnt, nicht einvernehmlich zu sein, zu kämpfen – und dabei auch ein Höchstmaß an künstlerischer Sorgfalt aufzubringen. Ein Detail, ein Satz, ein Bild; immer wieder spürt man, dass Zuschauer auf die Nuancen achten, die zum Ausdruck bringen: Dieser Autor meint es redlich, dem kann ich vertrauen. Das ist Kinoglück oder das einer Öffentlichkeit.

Zur Erzählung müssten auch die Toten dazuzählen. In diesem Jahr zeigte Duisburg einen Film über den kürzlich verstorbenen Regisseur und Medienhistoriker Werner Nekes. In Sonntagsreden heißt es häufig,...

Artikel-Länge: 7761 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €