Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
17.11.2017 / Feminismus / Seite 15

Sexismusdebatte treibt seltsame Blüten

Soziologin fordert: Abschminken! Weltweit werden immer mehr Fälle von Belästigung publik

Jana Frielinghaus

Seit sechs Wochen machen unter dem Schlagwort »#MeeToo« Frauen aus aller Welt ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung im Internet publik. Jetzt gibt es praktische Ratschläge zur Prävention – an Frauen. Die Soziologin Barbara Kuchler, Jahrgang 1974, forderte ihre Geschlechtsgenossinnen vergangenen Sonntag in einem Gastbeitrag für Zeit online auf, High Heels, Lippenstift und Make-up-Tiegel wegzuwerfen. Dann, so ihre Logik, werde potentiellen Grapschern weniger Angriffsfläche geboten.

Das hat ein wenig von dem Argument, Vergewaltigungsopfer, die freizügige Outfits bevorzugen, seien schon ein bisschen selbst schuld. Finden auch die meisten der mehr als 2.000 Kommentatorinnen und Kommentatoren des Beitrags auf der Webseite der Hamburger Wochenzeitung. Kuchler empfiehlt, Frauen sollten aufhören, »sich zu schminken, zu schmücken und zu stylen, sich selbst permanent als Körper zu präsentieren«. Die wichtigste Ursache für männliche Übergriffigkeit sieht sie ...

Artikel-Länge: 3398 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €