Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.11.2017 / Ausland / Seite 7

Auf Kriegskurs

Keine zweite Amtszeit für NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg

Sevim Dagdelen

Norwegische Zeitungen berichten, dass NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zwei weitere Jahre im Amt bleiben soll und der NATO-Rat ihn noch vor Weihnachten erneut wählen will. Einen Gegenkandidaten gebe es nicht und zudem genieße Stoltenberg noch das Vertrauen vieler Mitgliedstaaten der Kriegsallianz.

Sicherlich waren NATO-Generalsekretäre qua Funktion niemals Friedenstauben, man erinnere sich nur an Manfred Wörner in den Zeiten des drohenden Atomkrieges oder Javier Solana, der mit für den Angriffskrieg gegen Jugoslawien verantwortlich zeichnete. Trotzdem lohnt ein Blick auf die Arbeit des Sozialdemokraten Jens Stoltenberg. Seine Bilanz fällt in folgenden drei Bereichen besonders negativ aus:

Unter Stoltenberg hat sich das Verhältnis zu Russland weiter rapide verschlechtert. Die Stationierung von NATO-Truppen an der russischen Grenze im Baltikum hat zu einer weiteren Erhöhung der Spannungen geführt, wie auch die westliche Militärhilfe für die Ukraine. St...

Artikel-Länge: 3308 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €