08.11.2017 / Ausland / Seite 6

Mit Trumps Segen

Saudi-Arabiens Kronprinz stärkt durch »Kampf gegen die Korruption« seine Macht. US-Präsident äußert sich wohlwollend

Knut Mellenthin

Die am Sonnabend begonnene Verhaftungswelle unter Angehörigen der saudiarabischen »Elite« läuft weiter. Am Montag wurde nach zunächst unbestätigten Medienberichten der Gründer eines der größten Reiseunternehmen des Landes, Nasser bin Akil Al-Taiar, festgenommen. Ebenfalls am Montag meldete die in London ansässige, international verbreitete arabische Tageszeitung Al-Schark Al-Awsat die Existenz einer »No Fly«-Liste, auf der Personen stehen, die Saudi-Arabien einstweilen nicht verlassen dürfen. Sicherheitskräfte seien auf einigen saudischen Flughäfen im Einsatz, um Besitzer von Privatflugzeugen daran zu hindern, ohne besondere Genehmigung zu starten.

Am Sonnabend war die Verhaftung von mehreren Dutzend Personen bekanntgeworden. Wirklich schlecht geht es ihnen, wenn die Berichte stimmen, vorerst nicht: Sie sind in einem Luxushotel untergebracht, dessen zahlende Gäste ausquartiert wurden. Offiziell werden bisher die Namen der Betroffenen ebenso wenig bekanntg...

Artikel-Länge: 3800 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe