Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
08.11.2017 / Inland / Seite 5

Druck auf Stahlriesen wächst

IG Metall fordert auf außerordentlichen Betriebsversammlungen Klarheit von Thyssen-Krupp

Lenny Reimann

Der Widerstand gegen die geplante Fusion der Stahlsparte von Thyssen-Krupp mit dem in London ansässigen Konkurrenten Tata Steel Europe hält noch immer an. Auf außerordentlichen Betriebsversammlungen, die am Dienstag an verschiedenen Standorten stattfanden, hat die IG Metall einen Forderungskatalog vorgestellt. Darin fordert die Gewerkschaft vor allem Beschäftigungsgarantien von der Thyssen-Krupp AG. Zudem sprechen sich die Arbeitervertreter für klare Investitionszusagen aus und fordern Garantien für Standorte und Anlagen. Bisher habe es »vor allem warme Worte statt belastbarer Auskünfte« gegeben, monierte die Gewerkschaft. Sie erwartet bis zum 10. November eine Antwort auf die von ihr erhobenen Forderungen.

Aufgrund der geplanten Fusion sind insgesamt mehr als 4.000 Arbeitsplätze in Gefahr (jW berichtete). Sollte es tatsächlich zu dem Zusammenschluss kommen, wäre dies ein weiterer herber Schlag für die bereits seit Jahren von Deindustrialis...

Artikel-Länge: 2954 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €