Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.10.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Separatismus kein Thema

Zu jW vom 13. Oktober: »Abschied von ­Padania«

Die dargestellte Gefahr von Separatisten in Südtirol oder gar von einem Anschluss an Österreich ist übertrieben. Die eigentliche separatistische politische Kraft, die »Südtiroler Freiheit« (Gründerin Eva Klotz), hat gerade mal drei Abgeordnete im Bozener Landtag. Zur sogenannten Brenner-Kundgebung vor einer Woche mit Fahnen Tirols und Kataloniens und Spruchbändern »Freiheit für Südtirol« und »Freiheit für Katalonien« kamen gerade mal 100 Leute, verstärkt durch die Habsburg-nostalgischen Schützen aus der (italienischsprachigen!) Nachbarprovinz Trento. Die Südtiroler Bevölkerung selbst fühlt sich mit der Autonomie (u. a. durch finanzielle Vorteile) dagegen sehr wohl. Was die Lega Nord anbelangt, so hat deren forscher Leader Matteo Salvini beim »Kampf um Rom« momentan einen potentiellen Partner weniger. Während er (und Berlusconis Forza Italia) gerade für die Wahlrechtsreform stimmten, ve...

Artikel-Länge: 5825 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.