75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.10.2017 / Antifa / Seite 15

Vom Flüchtlingskind zur Kämpferin

»Ich wollte zu denen gehören, die sich wehren«: Henny Dreifuss (1924–2017) – ein Nachruf

Florence Hervé

Kennengelernt habe ich sie über »die Frauenarbeit«, als engagierte Gewerkschafterin – sie war von 1955 bis 1968 Landesfrauenleiterin der IG Druck und Papier – und als Kommunistin, aktiv in der Frauenkommission der Deutschen Kommunistischen Partei in NRW. Sie kämpfte unter anderem für die Steigerung des Frauenanteils unter Vertrauensleuten und Betriebsräten und für gleichen Lohn. Mich beeindruckte ihre ruhige, bescheidene, aber zähe Art. Irgendwann erfuhr ich von ihrem aufrechten Gang als Résistancekämpferin.

1924 in eine sozialdemokratische Familie in Mannheim hineingeboren, in der das Judentum kaum eine Rolle spielte, erlebte sie als Neunjährige den Fackelzug der Nazis und den Boykott jüdischer Geschäfte – und dass ihre Schulfreundin nicht mehr mit ihr spielen wollte. Es folgte das Exil. Strasbourg und Le Havre waren die ersten Stationen, Armut, Arbeitslosigkeit und Ungewissheit über die Zukunft das Schicksal vieler Exilanten. Sie war »ein Ausländerkind....

Artikel-Länge: 3328 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €