75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.10.2017 / Ausland / Seite 8

»Zulassung für Glyphosat liefe aus«

Am Mittwoch entscheidet ein EU-Ausschuss über weiteren Einsatz des Herbizids. Gespräch mit Sophia Guttenberger

Ralf Wurzbacher

Der Ständige Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel der EU in Brüssel wird am heutigen Mittwoch voraussichtlich über eine Weiterzulassung des Unkrautvernichters Glyphosat abstimmen. So wie es aussieht, wird die Empfehlung der Kommission, das Pestizid weitere zehn Jahre zu genehmigen, scheitern. Wie sicher ist das?

Stand jetzt ist, dass es keine qualifizierte Mehrheit für den Antrag der Kommission geben wird. Frankreich, Italien und Österreich sind schon seit längerem darauf festgelegt, mit Nein zu stimmen. Auch Luxembourgs Regierung hat dies dieser Tage bekräftigt. Dazu wird sich Deutschland enthalten, weil zwischen den zuständigen Ressorts Uneinigkeit herrscht. Umweltministerin Barbara Hendricks, SPD, spricht sich gegen eine Weiterzulassung aus, Agrarminister Christian Schmidt, CSU, dafür.

Und was, wenn die Bundeskanzlerin als Glyphosat-Befürworterin ein Machtwort spricht?

Das kann ich mir nicht vorstellen. Frau Hendricks hat mehrma...

Artikel-Länge: 4221 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €