jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.10.2017 / Feuilleton / Seite 10

Mitlaufende Gefechtsbereitschaft

In »Das deutsche Krokodil« berichtet der afrodeutsche Literaturkritiker Ijoma Mangold von seiner Jugend zwischen Mutter und Luther

Ambros Waibel

Als ich kürzlich einem durchaus erfolgreichen deutschen Jungautor erzählte, dass ich gerade das autobiographische Buch des Literaturkritikers Ijoma Mangold läse, bekam ich die Antwort: »Ijoma Mangold steht für alles, was im Literaturbetrieb falsch ist.« Ich bin mir nicht sicher, ob er nicht gesagt hat »falsch läuft«, aber das Interessante sind ja laut Heiner Müller immer die Fehler.

Man wird diesen Satz, den ich natürlich auch erfunden haben könnte, vielfältig verwenden und variieren können. Zum Beispiel mag mancher grundsätzlich fragen, ob es, sagen wir, moralisch in Ordnung ist, wenn Ijoma Mangold, »heute einer unserer besten Literaturkritiker« (Rowohlt-Verlag), ein Buch vorlegt, das dann selbstverständlich wieder von den anderen, besten oder zweit- oder drittbesten deutschen Literaturkritikern (sind wir eigentlich beim Fußball oder der Leichtathletik?) besprochen wird, wofür der Autor nun nichts kann. Es ist nur so, dass mir keine Kritik des Buches von...

Artikel-Länge: 5012 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €