18.10.2017 / Antifa / Seite 15

Selbstverteidigung organisieren

»Remember 1987«: Rechter Terror war Anlass für Gründung von Antifagruppen in der DDR

Lothar Bassermann

Es war eine nicht ganz alltägliche Runde, die sich am Freitag zu einer Veranstaltung unter dem Motto »Remember 1987« in der Zionskirche im Ostberliner Stadtteil Mitte versammelte. Eingeladen hatten Aktive der Kirchengemeinde, der linken Szenekneipen Schokoladen und Baiz sowie des Jugendklubs »Kirche von Unten«. Rund 350 Menschen drängten sich auf den Holzbänken, um sich zum Überfall, den Neonazis vor 30 Jahren auf Gäste eines hier organisierten Punkkonzerts verübten, zu informieren und auszutauschen.

Nach einem Auftritt der Bands »Element of Crime« und »Die Firma« vor rund 2.000 Zuhörern am 17. Oktober 1987 schlugen mehrere Dutzend Neonazis auf Umstehende ein. Sie riefen »Juden raus aus deutschen Kirchen«, »Sieg Heil« und andere rechte Parolen. Die Angreifer, darunter einige aus Westberlin, hatten sich zuvor im Prenzlauer Berg verabredet. Die Polizei war in den Seitenstraßen präsent, griff aber nicht ein. Angesichts des Chaos vergingen Minuten, bis vie...

Artikel-Länge: 3893 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe