Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.10.2017 / Ausland / Seite 7

Linke versuchen es wieder miteinander

Nepals kommunistische Parteien wollen vor Parlamentswahl Bündnis reaktivieren

Thomas Berger

Im Mai wurden in Nepal zum ersten Mal nach 20 Jahren die Kommunalparlamente gewählt, nun steht die nächste Abstimmung an. Am 26. November sollen die Bürger über die Parlamente in den neuen Provinzen entscheiden, die in der im September 2015 verabschiedeten Verfassung als Zwischenebene eines föderalen Staatsaufbaus etabliert wurden. Bereits am 7. Dezember folgen dann die ebenfalls lange überfälligen Parlamentswahlen. Mit Blick darauf sortiert sich einmal mehr das politische Establishment des Himalayastaates neu.

Das zersplitterte, insgesamt aber durchaus starke linke Lager will mit einer breiten Allianz ins Rennen gehen, deren tragende Säulen die Vereinten Marxisten-Leninisten (­CPN-UML) und das Maoistische Zentrum (­CPN-MC) sind. Fest zum Bündnis gehört ebenso die Naya Shakti Party Nepal von Baburam Bhattarai, der bis zu einer Spaltung 2015 die Nummer zwei der Maoisten war. Auch ein Block von 33 linken Klein- und Kleinstparteien will sich der Allianz ansc...

Artikel-Länge: 3282 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €