16.10.2017 / Titel / Seite 1

Terroristen auf der Flucht

Syrische Armee nimmt Stadt Al-Majadin ein und rückt im Osten des Landes vor. Auch Rakka vor dem Fall. Türkei besetzt Idlib

Karin Leukefeld, Damaskus

In Syrien haben die Truppen der Armee und ihrer Verbündeten am Wochenende die Stadt Al-Majadin im Osten des Landes eingenommen. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte am Samstag den Einmarsch der Armee in die Stadt, die rund 420 km östlich von Damaskus in der Provinz Deir Al-Sor am Euphrat liegt. Seit 2012 war Al-Majadin von bewaffneten Gruppen kontrolliert worden, die sich 2014 der Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« (IS) unterstellten. Unter Militärs galt sie als »militärische Hauptstadt« des IS.

Dem Einmarsch waren in den letzten Tagen heftige Kämpfe vorausgegangen, in deren Verlauf die russische Luftwaffe schwere Angriffe auf die Waffen- und Ausbildungslager in und um Al-Majadin flog. Unmittelbar nach der Einnahme begannen Minenräumkommandos ihre Arbeit.

Etwa 45 Kilometer nördlich der befreiten Ortschaft liegt die Provinzhauptstadt Deir Al-Sor, die von der syrischen Armee und ihren Verbündeten bereits Anfang September zurückerobert w...

Artikel-Länge: 3431 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe