Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
09.10.2017 / Feuilleton / Seite 11

Nicht ganz barfuß

Das Berliner Kabarett »Distel« präsentiert sein neues Programm

F.-B. Habel

Zwei lädierte nackte Fußsohlen zieren das Plakat zum neuen Programm der »Distel«. Die sind aber auf der Bühne nicht zu finden. Der einzige, um dessen Socken sich eine ziemlich überflüssige Diskussion entspinnt, ist der Pilger Dirk (Stefan Martin Müller), und der zieht sie zum Glück nicht aus.

Michael Frowin (auch Regie) und Philipp Schaller erzählen in dem Programm »Wenn Deutsche über Grenzen gehen oder Das Ziel ist im Weg« strikt eine Geschichte. Auf dem Jakobsweg treffen sich drei deutsche Pilger im Gebirge bei Unwetter, das sie einen Tag und eine Nacht lang hindert, die rettende Hütte zu verlassen. So bleibt den recht unterschiedlichen Menschen nichts übrig, als miteinander pointenreich über das Leben zu sinnieren. Ein geschwätziger Dorfpfarrer aus der Prignitz (Timo Doleys) wurde zum Bürgermeister gekürt, und nach Schwierigkeiten mit den zugewiesenen Flüchtlingen (sie entschwanden in die Metropole Pritzw...

Artikel-Länge: 2855 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €