Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
09.10.2017 / Feuilleton / Seite 11

Das Leben bitte nicht wegschmeißen

Die Vor- und Nachteile alter Bands: Ton Steine Scherben gibt es jetzt in Dub und MDK mit neuem Album

Christof Meueler

Die beste Coverband für Ton-Steine-Scherben-Songs sind Ton Steine Scherben selbst. Das merkte man in den letzten Jahren auf mehreren Tourneen, nachdem der Gitarrist RPS Lanrue die 1985 aufgelöste Band 2012 wiederbelebt hatte. Bis dahin waren alle ihre Nachfolgeprojekte am Imitationskitsch gescheitert.

Lanrue holte die alte Besetzung wieder zusammen und erweiterte sie größtenteils um Mitglieder seiner Familie. Die beste Idee war, seine Tochter Ella Josephine Ebsen singen zu lassen. Denn der Gesang war das Hauptproblem der Nachfolgeprojekte, da alle wie Rio Reiser, das 1996 verstorbene einstige Bandgenie, klingen wollten, was ziemlich grotesk war. Ebsen aber singt soulful, frisch und eigenständig (und ihr Co-Sänger Nicolo Rovera zwar epigonal, aber okay).

Es gab nur leider noch ein Problem: Wie sollte man aus diesen Ansätzen ein neues Album machen? Man brauchte ja nicht nur neue Sänger, sondern auch neue Songs. Fans und Kritiker sind da bestimmt sehr streng...

Artikel-Länge: 5119 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €