75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.10.2017 / Ansichten / Seite 8

Systemwechsel nötig

Weniger Pflegekräfte, mehr Patienten

Daniel Behruzi

»Die Pflege fährt auf der letzten Rille.« So brachte Eugen Brysch von der »Deutschen Stiftung Patientenschutz« eine am Donnerstag veröffentlichte Analyse auf den Punkt. Während die jährliche Zahl der Krankenhauspatienten laut Statistischem Bundesamt seit 1991 um 34 Prozent gestiegen ist, ging die der Pflegekräfte insgesamt sogar leicht zurück. Anders bei den Ärzten: Waren vor 25 Jahren noch 95.200 Mediziner in deutschen Krankenhäusern tätig, sind es nunmehr 158.100 – ein Plus von 66 Prozent.

Warum stellen die Kliniken immer mehr vergleichsweise hochbezahlte Ärzte an und sparen an der Pflege (und im Servicebereich)? Die Antwort liegt im Finanzierungssystem: Seit gut zehn Jahren werden für die Behandlung bestimmter Fälle Pauschalen gezahlt. Deren Höhe richtet sich nach der ärztlichen Diagnose. Der Arzt ist also derjenige, der in den Krankenhäusern Umsatz generiert. Die Pflege schlägt in diesem System als reiner Kostenfaktor zu Buche.

Die ...

Artikel-Länge: 2940 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €